Dokumente‎ > ‎

Birgit Seifriedsberger

Mit Mai 2014 hat Birgit Seifriedsberger die Chorleitung der Bergmannsliedertafel beendet.
Wir danken ihr sehr herzlich für ihre 4-jährige erfolgreiche Tätigkeit und freuen uns, dass sie uns als Sängerin erhalten bleibt.



Interview zum Beginn ihrer Tätigkeit im Herbst 2010:

Obmann:
Liebe Birgit, wir freuen uns, dass du die Chorleitung der Bergmannsliedertafel übernommen hast. Um dich im Ort und bei den Chormitgliedern etwas näher bekannt zu machen, möchte ich dir ein paar Fragen stellen. Kannst du dich bitte vorstellen.

Chorleiterin: Lieber Helmut, die Aufgabe als neue Chorleiterin der Bergmannsliedertafel Thomasroith habe ich gerne übernommen.
Zu deiner Frage.
Ich wurde am 2. Dezember 1978 geboren und bin mit Stephan Seifriedsberger verheiratet. Unser Sohn Linus Seifriedsberger kam am 22. August 2009 zur Welt.

Zu meinem musikalischen Werdegang:
Mit 7 Jahren begann ich das Akkordeonspielen in der LMS Ottnang. Weiters erhielt ich Unterricht bei Frau Regina Böhm in den Landesmusikschulen Gaspoltshofen und Grieskirchen und bei Herrn Stephan Seifriedsberger in Gaspoltshofen. 

Ab 1998 studierte ich  Instrumentalpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz mit dem Hauptfach Akkordeon bei Herrn Prof. Alfred Melichar und Herrn Prof. Bruno Würleitner.

Anschließend absolvierte ich ein Schwerpunktstudium für Volksmusik bei Herrn Herbert Walter (Gitarre, Hosensackinstrument, Maultrommel), mit Hauptinstrument Steirische Harmonika bei Dr. Andreas Salchegger.

2004 schloss ich mein Studium mit der Diplomprüfung als Bachelor of Arts (B.A.) ab.

In der Zwischenzeit habe ich bei zahlreichen Ensembles mitgewirkt und bin festes Mitglied beim Akkordeonensemble accordionuevo.
Obmann: Du bist eine ausgezeichnete Akkorden und Klavierspielerin. Können wir erwarten, dass du uns öfters auf diesen Instrumenten begleitest und würdest du bereit sein - wie im letzten Jahr gemeinsam mit deinem Mann – beim Adventsingen in der Barbarakirche 2011 mit Maultrommel und Akkorden die Besucher zu erfreuen?

Chorleiterin: Es ist uns eine Freude wieder beim Adventsingen mitwirken zu dürfen.

Obmann: Danke für eure Zustimmung und danke für das Interview.