ChorleiterIn‎ > ‎Dietmar Eitzinger‎ > ‎

Kochrezept

Thomasroither Bergmannsmakkaroni

 

Zutaten für 6 Portionen:

 

700 Gramm kurze Nudeln (Makkaronie, Penne,.) – 5 EL Olivenöl (oder Rapsöl) – 1 Zwiebel -

2 bis 3 Knoblauchzehen – 300 Gramm Bauchspeck vom Alscher (ja kein anderer!!!) –

350 Gramm Faschiertes vom Alscher – 200 Gramm Champignons – 1 Vierterl Rotwein (aus dem Geschenkskorb) –  700 Gramm passierte Tomaten – 1 Suppenwürfel – 1 EL Oregano –

200 Gramm Tiefkühlerbsen – 1 Becher Schlagobers – 50 Gramm Parmesan (gerieben)

 

Öl in einem breiten Topf erhitzen – klein gewürfelten Speck darin anrösten – Faschiertes dazu geben und krümelig braten.

 

Zwiebel und Knoblauch fein hacken – mitrösten  - mit dem Rotwein ablöschen – Suppenwürfel dazugeben  und mit den passierten Tomaten aufgießen – Oregano, Salz und Pfeffer dazugeben und 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

 

Dann die Erbsen und die blättrig geschnittenen Champignons dazugeben – weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zuletzt das Obers unterrühren – nochmals aufkochen und den geriebenen Parmesan unterrühren.

 

Nudeln kochen – mit der Soße vermischen – mit Parmesan bestreut servieren.

 

Mit einem Lied von der Bergmannsliedertafel genießen!

 

Dazu passt ein guter Rotwein aus dem Geschenkskorb!

 

Gutes Gelingen

Didi

 

PS: Solltet Ihr keinen Rotwein aus dem Geschenkskorb haben, könnt Ihr auch einen anderen nehmen, oder Ihr könnt Euch von mir einen borgen (borgen!!!)

Comments